Daniel Nowak - ein Hoffnungsträger für den Hürdenlauf!

Zwei Rennen über die Hürden - zweimal mit hervorragender Zwischenzeit bei den besten Österreichs - zweimal Probleme mit der Hürdenüberquerung - trotzdem zweimal persönliche Bestleistung!

Daniel Nowak von der Purgstaller Sportunion bewies einmal mehr, dass er ein großer Hoffnungsträger im Hürdenlauf für die nächsten Jahre ist.

Bei den österreichischen U 20 - Meisterschaften in Innsbruck startete Daniel zunächst über die 110 m Hürdenstrecke. Bis zur 7. Hürde war alles perfekt, Daniel war auf dem Weg zu einer Bestleistung um ca. 16,0. Dann ein Armkontakt mit dem neben ihm laufenden Konkurrenten - dadurch Probleme mit der Hürdenüberquerung - fast ein Sturz - weg war der Rhythmus und das Tempo - schade - trotzdem persönliche Bestleistung von 17,35 sec. und 12. Rang.

3 Stunden später der zweite Start von Daniel - diesmal über die kräfteraubende 400 m Hürdenlauf-Strecke.

Daniel begann wieder fulminant, lag nach 300 m an sensationeller 4. Stelle - eine Zeit um 57 bis 58 sec. war in Griffweite - dann leider Probleme bei der 8. Hürde - Sturz ! - Daniel rappelt sich auf  und verbessert trotz des Missgeschicks seine Bestleistung auf 60,66 sec. und holt sich den guten 5. Rang.

LA-Trainer und Betreuer Walter Mittendorfer bedauert zwar das Missgeschick, ist aber überzeugt vom Potenzial und den Zukunftsmöglichkeiten in den nächsten Jahren. Was Daniel noch fehlt, ist ein Schuss Selbstvertrauen und Kaltschnäuzigkeit - die Leistungsbereitschaft, das Talent und der Wille zur Weiterentwicklung ist voll vorhanden.

179.JPG